DGAP-News: Pyrolyx AG / Schlagwort(e): Sonstiges
24.03.2020 / 20:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Richtigstellung der Ad Hoc Mitteilung von heute Morgen: Schließung der Produktionsstätten nur bis Ende der CORONA-Pandemie

Aufgrund eines Übersetzungsfehlers kam es zu einer Fehlinformation in der deutschen Version der heute veröffentlichten Meldung: Die Drosslung der Produktion gilt ab sofort, und die zwei Fabriken bleiben bis zum Ende der Coronakrise geschlossen. Eine Schließung darüber hinaus ist nicht geplant.

ENDE

Über Pyrolyx:

Die Pyrolyx AG (WKN A2E4L4) ist weltweit führend bei der Gewinnung von rCB (Recovered Carbon Black) aus Altreifen. rCB wird sowohl zur Herstellung von Neureifen als auch im Kunststoff eingesetzt, Technische Industrie, Gummi- und Masterbatchindustrie.

Die Aktien der Gesellschaft (ARBN: 618 212 267) sind an der Börse Düsseldorf notiert, sowie CDIs an der ASX (Australian Stock Exchange) unter dem Ticker PLX (ASX: PLX). Weitere Informationen finden Sie unter www.pyrolyx.com

Kontakt:

Pyrolyx AG, München, Deutschland
Communications & IR
EMail: ir@pyrolyx.com
Büro: +49 89 21027-200

 


24.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this