Pyrolyx AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Expansion

2015-05-21 / 11:01


Pyrolyx AG übernimmt Mitbewerber cct Stegelitz GmbH
 

München, 21.05.2015

Die bereits angekündigte Übernahme der cct Stegelitz GmbH durch die Münchener Pyrolyx AG, wurde mit der notariellen Unterzeichnung des Kaufvertrages (signing) erfolgreich durchgeführt. Die vollständige Übernahme (closing) dieser Transaktion ist kurzfristig geplant. Die Pyrolyx AG integriert die cct Stegelitz GmbH vollständig und wird in den Produktionsstandort der cct in Stegelitz (Sachsen Anhalt) investieren.
 

Die Transaktion soll durch die vollständige Ausschöpfung der von der Pyrolyx AG herausgegebenen Wandelanleihe, einer Sachkapitalerhöhung von 104.000 Aktien, welche einem Wert von ca. 16 % des Aktienkapitals entspricht, und durch eine Barkapitalerhöhung zu einem Ausgabetrag von 103,00 EUR pro Aktie realisiert werden. Die Wandelanleihe wird im Rahmen dieser Transaktion geschlossen.
 

In Stegelitz sollen neben der bereits bestehenden cct-Anlage weitere Pyrolyx- Produktionsanlagen entstehen. Vor diesem Hintergrund plant die Pyrolyx AG in den nächsten 3 Jahren ca. 30 Millionen Euro in den weiteren Ausbau ihrer Produktionskapazitäten zu investieren.
 

Durch den Zusammenschluss wird der weltweit führende Hersteller in der Produktion und Entwicklung von Recovered-Carbon-Black (rCB) entstehen.
 

Die diesjährige Hauptversammlung der Pyrolyx AG findet am 15. Oktober 2015 in der Börse in München statt. Die Pyrolyx AG wird die cct Integration bis dahin abgeschlossen haben. Der Vorstand und das Management Team werden die Aktionäre im Rahmen der Hauptversammlung detailliert informieren.

 

Über die Pyrolyx AG
 

Die Pyrolyx AG ist ein Unternehmen für Forschung und Verfahrensumsetzung im Bereich der Umwelttechnologie mit Sitz in München.

Das Unternehmen hat ein einzigartiges kontinuierliches Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe aus handelsüblichen Gummigranulaten, wie sie beispielsweise aus Altreifen erzeugt werden, wertvolle Rohstoffe wie Carbon Black zurückzugewinnen sind. Carbon Black wird bei der Herstellung von Reifen sowie diverser technischer Gummiartikel verwendet. Das Pyrolyx-Verfahren ermöglicht erstmals einen nachhaltig geschlossenen Materialkreislauf für die Altreifenverwertung.

Die Pyrolyx AG verfügt über sämtliche geistigen Eigentumsrechte der Pyrolyx-Umwelttechnologie sowie über diverse Patentanmeldungen im Bereich der industriellen Carbon-Black-Produktion. Die Aktien des Unternehmens (WKN A0MFXR) sind an der Düsseldorfer Börse im Primärmarkt notiert.

Carbon clean tech (cct) ist ein Produktionsunternehmen, welches spezialisiert ist auf die Wiedergewinnung von Ruß aus gebrauchten Gummiprodukten wie Altreifen durch ein patentiertes Verfahren. Die Industrieanlage der cct ist als einziger Produzent von rCB weltweit nach ISO 9001:2008 und ISO 14001:2004 zertifiziert und produziert und beliefert Kunden seit 2012.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.pyrolyx.com.

Kontakt:

Rolf-Hendrik Arens
VP Communications & IR
Pyrolyx AG – München

E-Mail: arens@pyrolyx.com
Mobil: +49 (0) 151 70 10 10 70
Office: +49 (0) 89 856 335 – 0
www.pyrolyx.com


2015-05-21 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



360423  2015-05-21