Pyrolyx AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

2015-06-03 / 11:45


Pyrolyx AG schließt Fusion mit der cct Stegelitz GmbH ab und expandiert

München, 03.06.2015

Die Münchner Pyrolyx AG schließt die Fusion mit der cct Stegelitz GmbH (cct) vollständig mit dem angekündigten Closing der Verträge ab. Die cct wird in die Pyrolyx Unternehmensgruppe integriert, die dadurch zum weltweit größten Produzenten von Recovered Carbon Black (rCB) wird. Das neue Unternehmen wird an dem Produktionsstandort der cct in Sachsen-Anhalt investieren und die Produktionskapazitäten erheblich erweitern. Der bisherige Vorstand der cct AG, Dr. Philipp Theden, wurde zum Vorstandsmitglied der Pyrolyx AG bestellt.

Recovered Carbon Black (rCB) wird aus geschreddertem Altreifenmaterial gewonnen und für die Herstellung neuer Reifen sowie anderer Gummi- und Plastikartikel eingesetzt. Das patentierte Verfahren der Pyrolyx Unternehmensgruppe, das parallel zum Verfahren der cct am Standort Stegelitz jetzt industriell umgesetzt wird, schafft einen geschlossenen Wertstoffkreislauf für die Reifen- und technische Gummiindustrie.

Der Vorstandsvorsitzende der Pyrolyx AG, Niels Raeder erläutert dazu: “Mit der Übernahme der cct Stegelitz GmbH und dem Bau einer kommerziellen Pyrolyx-Produktionsanlage schaffen wir ein derzeit einmaliges Unternehmen im Bereich der Altreifenverwertung und Herstellung von rCB. Durch unser Produktionsverfahren sinkt die CO2 Emission im Vergleich zur herkömmlichen Carbon Black Produktion signifikant. Der Zusammenschluß beider Gesellschaften führt zu einer Unternehmensgruppe, welche mit ihrer zukunftsweisenden Technologie und dem Know-How seiner Mitarbeiter, zum Klimaschutz beitragen wird”.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der cct AG, Bernhard von Reiche, erklärt: “Für uns ist die Fusion eine sinnvolle Entscheidung, da sich die jeweiligen Kernkompetenzen der beiden Unternehmen hervorragend ergänzen. Mit der Integration der cct in die Pyrolyx Unternehmensgruppe werden die technologischen und finanziellen Voraussetzungen für die internationale Expansion und für einen beschleunigten Aufbau der Produktionskapazitäten sichergestellt. Wir sind sehr zufrieden, dass mit der Integration eine gute Basis für eine weltweite und erfolgreiche Umsetzung des ökologisch wertvollen Verfahrens geschaffen wurde.”

Über die Pyrolyx AG

Die Pyrolyx Unternehmensgruppe ist der weltweite Marktführer bei der Rückgewinnung von Recovered-Carbon-Black (rCB) aus Altreifen. Aufbereitetes rCB wird für die Herstellung neuer Reifen und in der Plastik- und technischen Gummiindustrie eingesetzt.

Die umweltfreundliche Technologie der Pyrolyx Unternehmensgruppe reduziert das steigende und globale Entsorgungs- und Aufbereitungsproblem von Altreifen. Das Pyrolyx Verfahren reduziert die CO2 Emission um bis zu 2.5 Tonnen pro Tonne CB – im Vergleich zur herkömmlichen Produktion von Carbon Black. Pyrolyx stellt für die die Reifenindustrie einen geschlossenen Wertstoffkreislauf dar. Die bei der Produktion anfallenden Energieträger werden in dem Prozess als Brennstoff wieder verwendet oder für die Herstellung anderer Produkte genutzt.

Die Pyrolyx AG erwarb im Jahr 2015 die cct Stegelitz GmbH und erhöht nun die Produktionskapazität am Standort in Sachsen-Anhalt, wo die cct GmbH bereits seit 2012 eine rCB Produktion im Batchverfahren betreibt. Durch die Integration verfügt die Pyrolyx Unternehmensgruppe als einziges Unternehmen weltweit über ein kontinuierliches und ein Batch-Produktionsverfahren und kann somit alle adressierbaren Carbon Black Märkte bedienen. Die Produktion in Stegelitz ist nach ISO 9001:2008 und ISO 14001:2004 zertifiziert.

Die Pyrolyx AG verfügt über sämtliche geistigen Eigentumsrechte der Pyrolyx- Umwelttechnologie sowie über diverse Patente im Bereich der industriellen Recovered Carbon Black Produktion. Die Aktien des Unternehmens (WKN A0MFXR) sind an der Börse Düsseldorf notiert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.pyrolyx.com / www.carbon-clean-tech.com

Kontakt:

Rolf-Hendrik Arens
VP Communications & IR
Pyrolyx AG – München

E-Mail: arens@pyrolyx.com
Mobil: +49 (0) 151 70 10 10 70
Office: +49 (0) 89 856 335 – 0
www.pyrolyx.com


2015-06-03 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



364975  2015-06-03