Pyrolyx AG / Schlagwort(e): Joint Venture/Absichtserklärung

2015-02-19 / 09:15


Pyrolyx AG expandiert in die USA

– Absichtserklärung mit der CH2E-Group, dem Inhaber der größten amerikanischen
  Altreifen Deponie, unterzeichnet

– Bau einer Pyrolyx-Technologie-Anlage in Colorado (USA) in 2015 / 2016 geplant

– Die größte Altreifen Deponie Amerikas wird durch deutsche Technologie abgebaut

München, 19.02.2015

Die Pyrolyx AG, Marktführer auf dem Gebiet der Rückgewinnung von Carbon Black aus Altreifen, gibt eine strategische Partnerschaft mit der CH2E-Group in Colorado bekannt. Die amerikanische Betreiber Gruppe verfügt über die größte Altreifen Deponie in den Staaten mit einem Volumen von ca. 600.000 Tonnen.

Im Rahmen dieses LOI für eine künftige Partnerschaft, welcher am 18.02.2015 geschlossen wurde, wird das Münchener Unternehmen zunächst eine kommerziell nutzbare Pyrolyx-Produktionsanlage auf dem CH2E Betriebsgelände in Hudson (Colorado) errichten. Das US-Unternehmen stellt hochwertig geschredderte Altreifen und die Produktionsfläche zum Bau der Anlage zur Verfügung.

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme, welche für 2016 geplant ist, erwirbt die Pyrolyx AG zusammen mit CH2E das Recht, weitere Produktionsstränge zur Rückgewinnung von Carbon Black aus Altreifen zu errichten. Dies wäre aus heutiger Sicht die weltgrößte Anlage zur Produktion von Recovered-Carbon-Black.

Die Pyrolyx AG hat ein patentiertes Verfahren entwickelt mit dem es möglich ist, in einem vollständig geschlossenen Kreislauf, aus Altreifen das hochwertige Carbon Black zurück zu gewinnen. Dies wird dann zur Produktion neuer Reifen eingesetzt. Die Technologie trägt zur Ressourcenschonung bei und ist umweltfreundlich.

Dazu der Vorstandsvorsitzende der Pyrolyx AG, Niels Raeder: “Durch die Partnerschaft mit der CH2E-Group haben wir nun den strategisch wichtigen Schritt auf den US-Markt vorgenommen, welcher der zweitgrößte Markt weltweit ist. Nach bereits erfolgreichen Materialprüfungen des Pyrolyx-Carbon-Black durch die Reifen Industrie können wir mit der Produktion in den USA in der Endausbaustufe eine erhebliche Menge Recovered-Carbon-Black produzieren. Ein signifikanter Beitrag für den Abbau der weltweiten Altreifen Deponien”.

Über die Pyrolyx AG

Die Pyrolyx AG ist ein Unternehmen für Forschung und Verfahrensumsetzung im Bereich der Umwelttechnologie mit Sitz in München.

Das Unternehmen hat ein einzigartiges kontinuierliches Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe aus handelsüblichen Gummigranulaten, wie sie beispielsweise aus Altreifen erzeugt werden, wertvolle Rohstoffe wie Carbon Black zurückzugewinnen sind. Carbon Black wird bei der Herstellung von Reifen sowie diverser technischer Gummiartikel verwendet. Das Pyrolyx-Verfahren ermöglicht erstmals einen nachhaltig geschlossenen Materialkreislauf für die Altreifenverwertung.

Die Pyrolyx AG verfügt über sämtliche geistige Eigentumsrechte der Pyrolyx-Umwelttechnologie sowie über diverse Patentanmeldungen im Bereich der industriellen Carbon-Black-Produktion. Die Aktien des Unternehmens (WKN A0MFXR) sind an der Düsseldorfer Börse im Primärmarkt notiert.

Kontakt:

Rolf-Hendrik Arens
VP Communications & IR
Pyrolyx AG – München

E-Mail: arens@pyrolyx.com
Mobil: +49 (0) 151 – 70 10 10 70
Office: +49 (0) 89 856 335 – 0
www.pyrolyx.com


2015-02-19 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



324885  2015-02-19