Pyrolyx AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

17.04.2014 / 14:50


Corporate News

Pyrolyx AG: Jahresabschluss per 31.12.2013 festgestellt

– Jahresabschluss per 31.12.2013 festgestellt

– Hauptversammlung am 30.06.2014 in München

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat den Jahresabschluss 2013 gebilligt, der damit gem. § 172 AktG festgestellt ist.

Die Pyrolyx AG konnte im Jahre 2013 neben dem Abschluss ihrer erfolgreichen Testreihen in der Pilotanlage in Drunen, Niederlande, den Beginn von Feldversuchen internationaler Reifenhersteller mit Reifen hergestellt aus Pyrolyx-Carbon-Black vermelden.

Die Bilanzsumme der Gesellschaft hat sich gegenüber dem Bilanzstichtag zum 31.12.2012 um TEUR 2.716,2 bzw. 45,2 % auf TEUR 8.727,4 zum 31.12.2013 erhöht.
Der Anteil des langfristig gebundenen Vermögens am Gesamtvermögen hat sich trotz nominaler Steigerung von 55,7% per 31.12.2012 auf 48,3% per 31.12.2013 reduziert. Das mittel- und kurzfristige Vermögen bestehend aus Umlaufvermögen, Rechnungsabgrenzungsposten sowie aktiven latenten Steuern hat sich im Vergleich zum langfristig gebundenen Vermögen stärker erhöht und zwar um TEUR 1.847,7 bzw. 69,5% auf nunmehr TEUR 4.508,0. Die Treiber waren hier vor allem der Kassenbestand und die aktiven latenten Steuern.

Das Eigenkapital der Gesellschaft ist um TEUR 727,8 bzw. 40,3% auf TEUR 1.076,7 gesunken. Die Gesellschaft führte eine Eigenkapitalerhöhung in Höhe von TEUR 1.256,0 durch und emittierte eine Wandelanleihe zur weiteren Finanzierung des laufenden Geschäftsbetriebs. Per 31. März 2014 wurde bereits für TEUR 2.525,0 der Anleihe die Wandlung in Aktien der Pyrolyx AG erklärt, mit entsprechend positiver Auswirkung auf das Eigenkapital.

Die Gesellschaft konnte im Geschäftsjahr 2013 noch keine nennenswerten laufenden Umsätze erwirtschaften und weist mit einem Jahresfehlbetrag von TEUR -2.028,5 ein Jahresergebnis auf dem Niveau des Vorjahres (TEUR -2.025,3) aus.

Allerdings verzeichnete die Gesellschaft sonstige betriebliche Erträge in Höhe von TEUR 921,7, die sich primär aus dem Abgang von Gegenständen des Anlagevermögens und ferner der Auflösung von Rückstellungen, Sachbezügen und Versicherungsentschädigungen zusammensetzen.

Der Personalaufwand erhöhte sich auf TEUR 1.329,9 gegenüber TEUR 926,0 im Vorjahr. Dies resultiert aus dem Abschluss von Anstellungsverhältnissen mit neuen Mitarbeitern, durch die die Gesellschaft weitere Kernfunktionen erfolgreich besetzen konnte.

Die Erhöhung der sonstigen betrieblichen Aufwendungen auf TEUR 1.828,5 gegenüber TEUR 1.485 im Vorjahr sind vor allem in Transaktionskosten im Zusammenhang mit der Wandelanleihe, Messeauftritten und der Betriebsstätte/Testanlage in den Niederlanden begründet.

Der erhöhte Zinsaufwand in Höhe von TEUR 476,5 gegenüber TEUR 270,1 im Vorjahr ist in der Zinsstruktur bestehender Darlehen und der mit der Wandelanleihe verbundenen Zinsen begründet.

Weitere Informationen zu dem Jahresabschluss und dem Lagebericht 2013 können unter www.pyrolyx.com eingesehen werden. Das Unternehmen wird ab dem Geschäftsjahr 2014 zu einer konsolidierten Berichterstattung übergehen.

Aufsichtsrat und Vorstand haben den 30.06.2014 als Datum der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung in München festgelegt.

Der Vorstand der Pyrolyx AG

München, den 17. April 2014

Über die Pyrolyx AG

Die Pyrolyx AG ist ein Unternehmen für Forschung und Verfahrensumsetzung im Bereich der Umwelttechnologie mit Sitz in München.

Das Unternehmen hat ein einzigartiges Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe aus handelsüblichen Gummigranulaten, wie sie beispielsweise aus Altreifen erzeugt werden, wertvolle Rohstoffe wie Carbon Black zurückzugewinnen sind. Carbon Black wird bei der Herstellung von Reifen sowie diverser technischer Gummiartikel verwendet. Das Pyrolyx-Verfahren ermöglicht erstmals einen nachhaltig geschlossenen Materialkreislauf für die Altreifenverwertung.

Die Pyrolyx AG verfügt über sämtliche geistige Eigentumsrechte der Pyrolyx- Umwelttechnologie sowie über diverse Patentanmeldungen im Bereich der industriellen Carbon-Black-Produktion. Die Aktien des Unternehmens (WKN A0MFXR/ISIN DE000A0MFXR8) sind an der Düsseldorfer Börse im Primärmarkt notiert.

Pressekontakt:

Rolf-Hendrik Arens
VP Communications

E-Mail: arens@pyrolyx.com

Mobil: +49 (0) 151 – 70 10 10 70

Büro: +49 (0) 89 856 335 – 0

www.pyrolyx.com

Ende der Corporate News


17.04.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



263736  17.04.2014