Pyrolyx AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

28.06.2013 / 07:59


 

Corporate News

Pyrolyx AG – Hauptversammlung: Der Vorstand berichtet über erfolgreiche Projekte und gibt positiven Ausblick. Die Aktionäre stimmen allen Tagesordnungspunkten mit 100% zu.

München, 28. Juni 2013

Die am 26.06.2013 in der Münchener Börse durchgeführte Hauptversammlung – mit einer Präsenz von 70,73 % – entlastet den Vorstand sowie den Aufsichtsrat und fasste alle Beschlüsse der Tagesordnung einstimmig.

Zunächst stellte der CFO des Unternehmens, Michael Hommert, den Jahresabschluss 2012 vor. Anschließend berichtete der CEO, Niels Raeder, über die Erfolge und Fortschritte des Geschäftsjahres 2012 und gab einen optimistischen Ausblick für die Jahre 2013 und 2014. Insbesondere stellte er die bereits gestarteten und zukunftsweisenden Projekte mit der Reifenindustrie vor, woraus bereits erste aus Pyrolyx-Carbon-Black produzierte Reifen resultieren. Weiterhin ging er in seiner Rede auch auf die bereits viel beachteten Projekte mit der Automobilindustrie ein.

In der dann folgenden Abstimmung sprachen die Aktionäre ihr Vertrauen gegenüber dem Vorstand und dem Aufsichtsrat aus. Ferner beschlossen sie ein neues Genehmigtes Kapital, Bedingte Kapitalien, z. B. zur Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung sowie eines Aktienoptionsprogramms und weitere formelle Satzungsänderungen.

Der Vorstand bedankte sich für den Vertrauensbeweis und stellte in Aussicht, dass im Verlaufe der Jahre 2013 und 2014 die erste industrielle Pilotanlage in eine kommerzielle Industrieanlage überführt werden soll. In Anbetracht der laufenden Verhandlungen rechnet das Unternehmen bereits in 2014 mit ersten Umsätzen.

Über die Pyrolyx AG

Die Pyrolyx AG ist ein Unternehmen für Forschung und Verfahrensumsetzung im Bereich der Umwelttechnologie mit Sitz in München.

Das Unternehmen hat ein einzigartiges Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe aus handelsüblichen Gummigranulaten, wie sie beispielsweise aus Altreifen erzeugt werden, wertvolle Rohstoffe wie Carbon Black zurückzugewinnen sind. Carbon Black wird bei der Herstellung von Reifen sowie diverser technischer Gummiartikel verwendet. Das Pyrolyx-Verfahren ermöglicht erstmals einen nachhaltig geschlossenen Materialkreislauf für die Altreifenverwertung.

Die Pyrolyx AG verfügt über sämtliche geistige Eigentumsrechte der Pyrolyx-Umwelttechnologie sowie über diverse Patentanmeldungen im Bereich der industriellen Carbon-Black-Produktion. Die Aktien des Unternehmens (WKN A0MFXR/ISIN DE000A0MFXR8) sind an der Düsseldorfer Börse im Primärmarkt notiert.

Die Vorstände der Pyrolyx AG

Niels Raeder – Fikret Dülger – Michael Hommert

Pressekontakt:

Rolf-Hendrik Arens
VP Communications
Pyrolyx AG – München

E-Mail: arens@pyrolyx.com
Mobil: +49 (0) 151 – 70 10 10 70
Büro: +49 (0) 89 856 335 – 0
www.pyrolyx.com

Ende der Corporate News


28.06.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



218612  28.06.2013