Pyrolyx AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

02.07.2014 / 11:07


Corporate News

Pyrolyx AG – Hauptversammlung:

Pyrolyx AG vermeldet planmäßig erste Umsätze in 2014

Zustimmung zu allen Tagesordnungspunkten
 

München, 02.07.2014

Die am 30.06.2014 in der Münchener Börse durchgeführte Hauptversammlung – mit einer Präsenz von 62,06 % – entlastete den Vorstand sowie den Aufsichtsrat und stimmte allen Beschlüssen der Tagesordnung mit den notwendigen Mehrheiten zu.

Niels Raeder, CEO des Unternehmens, zeichnete eine positive Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres. Das Unternehmen konnte alle gesteckten Ziele erreichen und Testverfahren bzw. Kooperationen auf fast alle namhaften Reifenhersteller erweitern. Im Jahre 2013 ist es gelungen, in Zusammenarbeit mit zwei internationalen Reifenherstellern, Reifen mit Anteilen des Pyrolyx-Carbon-Black zu Testzwecken herzustellen. Darüber hinaus wird das Unternehmen planmäßig erste Umsätze in 2014 verzeichnen. Michael Hommert, CFO der Pyrolyx AG, stellte den Jahresabschluss 2013 vor.

In den dann folgenden Abstimmungen sprachen die Aktionäre dem Vorstand und dem Aufsichtsrat ihr Vertrauen aus. Ferner beschlossen sie ein neues Genehmigtes Kapital und ein neues Bedingtes Kapital zur Ausgabe von zukünftigen Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen. Der Aufsichtsrat wurde um Herrn Michael Triguboff, Herrn Robert Machinist und Herrn James Graham auf sechs Personen erweitert.

Der Vorstand stellte in Aussicht, nachdem nun ein Lizenzpartner die vollumfängliche Bau- und Betriebsgenehmigung erhalten hat, den Bau des ersten Werkes durch die Lieferung von Komponenten beschleunigt zu begleiten. Aktuell führt das Unternehmen weitere Verhandlungen und Gespräche auf internationaler Ebene zum Bau von Pyrolyx-Carbon-Black Werken.

Über die Pyrolyx AG
 

Die Pyrolyx AG ist ein Unternehmen für Forschung und Verfahrensumsetzung im Bereich der Umwelttechnologie mit Sitz in München.

Das Unternehmen hat ein einzigartiges Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe aus handelsüblichen Gummigranulaten, wie sie beispielsweise aus Altreifen erzeugt werden, wertvolle Rohstoffe wie Carbon Black zurückzugewinnen sind. Carbon Black wird bei der Herstellung von Reifen sowie diverser technischer Gummiartikel verwendet. Das Pyrolyx-Verfahren ermöglicht erstmals einen nachhaltig geschlossenen Materialkreislauf für die Altreifenverwertung.

Die Pyrolyx AG verfügt über sämtliche geistige Eigentumsrechte der Pyrolyx-Umwelttechnologie sowie über diverse Patente und Patentanmeldungen im Bereich der industriellen Carbon-Black-Produktion. Die Aktien des Unternehmens (WKN A0MFXR) sind an der Düsseldorfer Börse im Primärmarkt notiert.

Die Vorstände der Pyrolyx AG

Niels Raeder – Fikret Dülger – Michael Hommert

Pressekontakt:

Rolf-Hendrik Arens
VP Communications
Pyrolyx AG – München

E-Mail: arens@pyrolyx.com
Mobil: +49 (0) 151 – 70 10 10 70
Büro: +49 (0) 89 856 335 – 0
www.pyrolyx.com

Ende der Corporate News


02.07.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



276256  02.07.2014