Corporate News

6. Februar 2018

Pyrolyx USA: Anlagenbau im Zeitplan

München, 6. Februar 2018

Die Pyrolyx AG, weltweit einer der größten Hersteller von regeneriertem Carbon Black aus Altreifen, konnte in nur 5 Monaten den Bau des gesamten Hauptgebäudes für die neue Produktionsanlage, trotz winterlicher Witterungsumstände in den USA, abschließen. Pyrolyx und seine Konstruktionspartner arbeiten in den nächsten Monaten an dem Innenausbau und dem Aufbau der technischen Produktionseinrichtungen im Werk.

Die Inbetriebnahme der Anlage, die dann ca. 13.000 Tonnen Pyrolyx rCB (recovered Carbon Black) erzeugen wird, ist für Anfang 2019 geplant. Pyrolyx kann dann ca. 4 Millionen Altreifen pro Jahr, dies entspricht ca. 1 % des jährlichen Altreifenaufkommens in den USA, umweltfreundlich verwerten. Mit dem rCB können in den USA neue Reifen, technische Kunststoffe und Industriekautschukprodukte produziert werden. Das Unternehmen betreibt bereits seit 2012 ein modernes Werk in Deutschland. Weitere Informationen und den Baufortschritt kann man auf www.pyrolyx.com finden.

Über Pyrolyx AG

Die Pyrolyx Unternehmensgruppe ist weltweiter Marktführer bei der Rückgewinnung von recovered Carbon Black (rCB) aus Altreifen. Aufbereitetes rCB wird für die Herstellung neuer Reifen und in der Masterbatch- sowie technischen Kautschukindustrie eingesetzt. Das Unternehmen betreibt in Deutschland ein hochmodernes rCB-Werk und baut ein weiteres Werk in den USA.

Die Aktien des Unternehmens (WKN A2E4L4) sind an der Düsseldorfer und Frankfurter Börse, sowie im Xetra Handel, im m:access und an der australischen ASX Wertpapierbörse (ASX:PLX) notiert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.pyrolyx.com / www.carbon-clean-tech.com

Download PDF-Dokument

Pressekontakt:

Rolf-Hendrik Arens
VP Communications & IR
Pyrolyx AG – München
E-Mail: arens(at)pyrolyx.com
Mobil: +49 151 – 70 10 10 70 
Büro: +49 89 856 335 – 0 
www.pyrolyx.com