Visionen werden Wirklichkeit

Pyrolyx ist ein Marktführer auf dem Gebiet der Recovered Carbon Black Technologie aus Altreifen. Pyrolyx bietet eine nachhaltige, wirtschaftliche und umweltfreundliche Lösung für das umweltbelastende und wachsende globale Problem der Entsorgung von Altreifen.

Carbon Black Market

Weltmarkt und Chancen

 

Allein in Deutschland fallen jährlich rund 630.000 Tonnen Altreifen an. EU-weit sind es 3,2 Millionen Tonnen, in den USA sogar 4,4 Millionen. Davon landen selbst in der EU immer noch 4 % auf einer Deponie, 50 % werden in Brennöfen der Zementindustrie verheizt. Ein weiterer Großteil wird zu Granulat und Gummimehl für den Einsatz in Straßenbelägen und Sportplatzböden vermahlen. Die ökologischen und ökonomischen Verwertungsergebnisse liegen dabei deutlich unter dem Wert der gebundenen Rohstoffe.

13 Millionen Tonnen

Altreifenaufkommen pro Jahr

In der EU ist die Deponierung von Altreifen schon seit längerer Zeit verboten. Trotzdem landen noch ca. 4 % der Altreifen in der EU auf der Deponie oder werden anderweitig illegal entsorgt. Weltweit ist dieses Problem noch weitaus größer. Auch die bisher vielfach angewandte Praxis, Altreifen als Brennstoff zu verwenden, ist ökologisch und gesamtökonomisch wenig sinnvoll, denn die grundlegenden Stoffe, aus denen Reifen hergestellt werden (v. a. Kautschuk und Öl zur Produktion von synthetischem Kautschuk und Carbon Black), müssen immer wieder neu gewonnen werden. Andere bisherige Verwendungsstrategien für Altreifen (Granulate für Böden oder als Beimischung zu Asphalt etc.) reduzieren ebenfalls nicht den Ressourcenverbrauch. Nur echte Kreislauf-Systeme, in denen Rohstoffe zirkulieren, d. h. zurückgewonnen und dem Kreislauf wieder zugeführt werden, können dauerhaft den Rohstoffverbrauch reduzieren.

13 Millionen Tonnen Altreifen pro Jahr entspricht 1,3 Milliarden Altreifen jährlich, weltweit.

Reifen, die verbrannt und nicht recycelt werden

Der erste geschlossene Wertstoffkreislauf für Carbon Black

Die Pyrolyx-Technologie kann die Herstellung vieler Kautschukprodukte grundlegend verändern, weil sie den Kreislauf zum ersten Mal schließt: Der Altreifen geht nahezu vollständig im neuen Reifen auf, zusätzliche Rohstoffe sind nur in geringem Maße erforderlich – ein enormer ökologischer und ökonomischer Fortschritt!

Pyrolyx – Marktführer der rCB-Industrie

Die Pyrolyx AG hat sich zum weltweiten Marktführer in der recovered Carbon Black Technologie (rCB) entwickelt. Das Unternehmen wurde 2009 als einer der ersten Hersteller von rCB gegründet. Im März 2015 erwarb Pyrolyx die Carbon-Clean Tech Stegelitz GmbH, ein weiteres führendes deutsches rCB-Unternehmen. Dieser Zusammenschluss fusionierte die beiden führenden rCB-Unternehmen der Branche zu einem neuen globalen Marktführer. Im Dezember 2016 gründete Pyrolyx ein Joint Venture mit ReKlaim, Inc. USA. Im September 2017 begann das Unternehmen mit dem Bau des weltgrößten rCB-Werks in Terre Haute, USA. Im August des Jahres wurde Pyrolyx als erstes börsennotiertes Unternehmen an der australischen ASX Börse gelistet.

Aktuelles

München

Headquarter

Nymphenburger Str. 70

80335 München

Deutschland

Stegelitz

CCT Stegelitz GmbH

Firmenadresse und Werk

Dammfeld 8
39291 Möckern OT Stegelitz

Deutschland

Forschungs- & Entwicklungszentrum

Feldmark-Lüdersdorf 4
39288 Burg

Deutschland

Terre Haute 

Pyrolyx USA Inc.

4150 E Steelton Ave

Terre Haute, IN 47805

USA