Was ist Recovered Carbon Black?

Recovered Carbon Black ist ein durch Pyrolyse aus Altreifen gewonnenes Material, das typischerweise 10-20 Gew-% nicht kohlenstoffhaltiges Material enthält. Es ist frei von Draht und Gewebe und weist je nach Nachbehandlung verstärkende Eigenschaften im Bereich eines N500 - N700 Standard Carbon Blacks auf.

Recovered Carbon Black (rCB) besteht aus einer Mischung von:

  • allen ursprünglich im Kautschukrohstoff eingesetzten Rußqualitäten
  • zzgl. anorganischer Aschegehalt (Silica, Zinkverbindungen, andere Spurenelemente)
  • sowie gewisse Oberflächenrückstände (kohlenstoffhaltig, organisch), die die physikalischen und rheologischen Eigenschaften von Kautschukmischungen mit rCB beeinflussen.

Wie verhält sich Recovered Carbon Black?

Recovered Carbon Black verhält sich im Reifen- oder Gummi-Compound sowie im Masterbatch nicht notwendiger Weise wie ein Standard Carbon Black.

Es folgt keinen Standard-Ruß-Leistungskorrelationen, die auf kolloidalen Eigenschaften wie Oberflächen- oder Strukturniveau beruhen. Obwohl kolloidale Werte normalerweise darauf hindeuten, dass das Produkt als N330 eingestuft wird, zeigt das Material je nach Anwendung eine Leistung im Rahmen der N500 bis N700.

Daher betreibt die Pyrolyx AG ein umfassendes Forschungszentrum. Unser langjähriges Verfahrens- und Produkt-Know-How erlaubt es uns, unsere Kunden bei allen Fragen der Anwendungstechnik effektiv beraten zu können.

Darüber hinaus engagiert sich die Pyrolyx AG aus diesem Grund im ASTM Committee "D36 Recovered Carbon Black", um gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung die Analysemethoden für recovered Carbon Black weltweit zu standardisieren.

 

Leistungsvorteile

Es gibt viele Gründe, rCB in Gummimischungen, Kunststoff-Masterbatches und vielen anderen Anwendungen einzuarbeiten. Neben der wirtschaftlichen und ökologischen Motivation hat rCB verschiedene interessante Leistungsvorteile. In unserer Produktion und unserem Forschungszentrum arbeiten wir jeden Tag daran, diese zu verfeinern oder sogar neue zu entdecken.

  • Sehr niedriger PAK-Gehalt möglich. Pyrolyx bietet rCB-Typen an, die der Richtlinie EU 10/2011 für die Lebensmittelkontakt-Zulassung entsprechen.
  • Nachhaltiges Material. Im Verglich zu Standard Carbon Black führt die Herstellung von rCB zu erheblichen CO2-Reduzierungen
  • Low-Payne-Effekt (verbesserte dynamische Eigenschaften möglich)
  • Keine Ölpreisabhängigkeit
  • Weiterhin deuten umfassende Versuche auf einen verbesserten Luftdurchlässigkeitswiderstand von Gummi, der rCB enthält, hin.